1. Perry Rhodan Frauenstammtisch

Hallo liebe Freunde!

Gestern hat der erste Perry Rhodan Online Frauenstammtisch stattgefunden und ich wollte unbedingt daran teilnehmen.

Als erstes möchte ich mich an der Stelle bei Liz [@beldaran10] bedanken, die die Idee für diesen Stammtisch hatte und ihn dankenswerterweise auch organisiert hat. 

Einige werden sich jetzt fragen warum ein Frauenstammtisch nötig ist und was auf bei diesem anders sein soll als auf anderen „normalen“ Stammtischen. Ich werde also ein wenig von meinen Erlebnissen und Wahrnehmungen berichten:

Warum ein Online-Stammtisch?

Der Stammtisch hat in erster Linie online stattgefunden, weil die TeilnehmerInnen aus verschiedensten Teilen des deutschsprachigen Raumes teilgenommen haben, unter anderem auch aus Österreich.

Zusätzlich stellt Corona immer noch ein Hemmnis für solche Aktivitäten dar, entsprechend ist es sicherer sie online abzuhalten.

Wir haben uns dazu in einem jitsi-Call zusammengefunden, was in meinem Fall mal mehr und mal weniger gut funktioniert hat – allerdings kann das auch mit meiner durchaus instabilen Internetverbindung zu tun haben 😀

Warum ein Frauenstammtisch?

Viele von den Teilnehmenden sind auch Mitglieder anderer Stammtische. Gerade Liz ist aufgefallen, das sich Frauen untereinander über andere Themen unterhalten und andere Fokusse in ihren Gesprächen setzen – und das es einen solchen Stammtisch in der Perry Rhodan Fan-Community noch nicht gibt.

Bevor übrigens ein falscher Eindruck entsteht: auf dem Stammtisch sind sowohl Männer als auch Trans*Personen herzlich willkommen. Der Stammtisch wird einfach in erster Linie von Frauen für Frauen organisiert und erhebt keinen Anspruch auf Exklusion anderer Personengruppen.

Was hatte ich da zu suchen?

Ich nehme bisher nur am Wanderer-Stammtisch teil und fand die Idee eines Frauenstammtisches einfach sehr interessant. Als genderfluide Person fühle ich mich häufig auch als Frau und war einfach gespannt darauf, wie ein solcher Stammtisch ablaufen würde und auch ein wenig darauf, wie die TeilnehmerInnen auf mich reagieren würden. 

Ein kleiner Bericht

Hier will ich einmal zusammenfassen wie der Abend abgelaufen ist. Es hat zwar keine offizielle Agenda oder Tagesordnung gegeben, aber ungefähr so waren die Themen verteilt:

  1. Vorstellungsrunde
  2. Regelmäßige Treffen – Immer am vierten Mittwoch im Monat um 19:30 
  3. Kennenlernen & Allgemeines
  4. Stammtische & Online-Stammtische / Discord
  5. Erfahrungen im Fandom
  6. Sexismus / Diskriminierung in Perry Rhodan 
  7.  Was muss ein Mann können, damit er eine Frau wird?
  8.  Arkoniden: Zwischen Kolonialismus und struktureller Diskrimminierung 
  9. Perry Rhodan und seine Wahrnehmung der Menschen

Aber einmal der Reihe nach.Ich kam ein wenig zu spät, weil ich mich noch fertig gemacht habe – zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich dabei deutlich länger gebraucht habe, als ich mir vorgenommen hatte. Letzten Endes muss ich aber sagen, dass es sich gelohnt hat, ich habe mich an diesem Abend wirklich wohl in meiner Haut gefühlt.Als ich dann zum Stammtisch dazu gestoßen bin, war die Vorstellungsrunde schon in vollem Gange. Es war sehr schön zu sehen, dass doch so viele zusammen gekommen waren – insgesamt waren wir zu zehnt! Was mich ganz besonders gefreut hat, war das mit Ella Ellert [@__ellas_welt__] noch eine Person dabei war, die sich dem queeren Spektrum zuordnet. 

Nach der allgemeinen Vorstellungsrunde kamen wir dann zur ersten wichtigen Frage des Abends: sollen wir das Treffen wiederholen und wenn ja, wann und wie?Vom ursprünglichen Vorschlag uns nur alle zwei Monate einmal zu treffen, sind wir sehr schnell abgerückt, denn zumindest ich hatte den Eindruck, das viele Teilnehmenden dieses Format schon nach den ersten kurzen Gesprächen sehr zu schätzen wussten. Wir sind überein gekommen, dass wir uns immer am vierten Mittwoch im Monat um 19:30 treffen werden.

Danach folgte eine Phase in der viele interessante Gespräche geführt und sich weiter kennen gelernt wurde. Schnell sind wir darauf zu sprechen gekommen, das es scheinbar sehr viele Perry Rhodan Stammtische gibt, die wenigsten davon aber bekannt sind. Plausibel erschien mir die Erklärung, dass es in der PR-Community zwei Welten gibt: die erste, die sich schon vor langer Zeit gebildet hat und in erster Linie über Briefe und Zeitschriften kommuniziert – und sich über diese Medien auch zu Stammtischen verabredet.

Die zweite, neuere Welt der Perry Rhodan Fans, scheint digitaler, vielleicht auch jünger zu sein. Über DiscordTwitterInstagram und Youtube sind viele Fans aktiv und untereinander vernetzt.

Ella Ellert zum Beispiel betreibt einen Discord Server, der sich unter anderem mit Perry Rhodan und vielen weiteren auseinander setzt. Wenn ihr Interesse an (queeren) Comics, Serien und Filmen habt, könnt ihr euch gerne hier auf Ellas Welt einwählen! Ihr findet dort jede Menge Rezensionen über alle möglichen Veröffentlichungen, die vielleicht auch im Mainstream nicht bekannt sind. 

Für diejenigen unter euch, die sich einem Stammtisch anschließen möchten, habe ich hier noch einmal den Link zum Perry Rhodan Forum. Dort werden auch viele Stammtische und ihre Themen bekannt gegeben.

Über dieses Forum sind wir über unsere Erfahrungen im Fandom als solches gestoßen. Auch eine Fan-Community ist nur ein (bedingter) Querschnitt der Gesellschaft, so ist es nicht verwunderlich, wenn Frauen und queere Menschen ähnliche Erfahrungen machen. So war die Rede von Personen auf Stammtischen die in einer äußerst konservativen Ecke der Gesellschaft zu verorten sind, als auch Kommentare in digitalen Medien, die beleidigend und verletzend sind.

Leider waren die Erfahrungen hier kein Einzelfall – aber zum Glück gibt es hier auch schöne Beispiele, die zeigen, dass es auch anders gehen kann.
Ein solches Beispiel, dass ich hier gerne erwähnen möchte, ist der Wanderer Stammtisch, der derzeit auch online stattfindet und zumindest bisher jedem Menschen den Raum geboten hat, den er gebraucht hat um sich wohlzufühlen.

Zurück zu unserem Frauenstammtisch: es folgten noch einige weitere Themen und spannende Diskussionen, die ich hier aber nicht noch einmal zusammenfassen mag.

Wenn euch die Vorstellung des Stammtisches gefallen hat und ihr auch gerne mal einen Blick wagen möchtet, könnt ihr euch per Mail bei Liz melden. Schreibt dazu einfach an: beldaran10 at yahoo dot com
Beachtet dabei bitte, das aus Spam-Schutzgründen alle Sonderzeichen ausgeschrieben wurden 🙂

Mein persönliches Fazit

Ich habe den Stammtisch wirklich genossen. Er war offen, aufgeschlossen und auch lustig. Obwohl der Kennenlern-Teil einen großen Teil des Abends eingenommen hat, war vielleicht genau dieser Teil, derjenige der mir das Gefühl vermittelt hat nicht mit Fremden beisammen zu sein, sondern mit gleichgesinnten über ein gemeinsames Hobby zu sprechen.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei allen Teilnehmenden für den wunderbaren Abend bedanken und freue mich schon auf die nächste Gelegenheit, bei der wir zusammen sein können! Ich für meinen Teil habe mich bei euch wirklich wohl gefühlt und ich hoffe ihr anderen hattet das gleiche Empfinden 😀

Für alle anderen LeserInnen: nehmt ihr an Stammtischen teil oder wart ihr schon einmal Teil eines Frauen-Stammtisches? Schreibt gerne in den Kommentaren über eure Erfahrungen oder was euch daran hindert, mal einen Stammtisch zu besuchen!

Liebe Grüße
Eure Vaash

PS

Lie H. Ard [@therealliehard] hat auch schon einen Post zum 1. Perry Rhodan Online Frauenstammtisch auf Instagram geteilt!

Update 30.04.2022
Ihr findet jetzt Liz eMail-Adresse direkt im Text und müsst nicht extra über das PR-Forum gehen.

Empfohlene Artikel

5 Kommentare

  1. Toll, dass du eine so gute Erfahrung machen könntest. Ich finde die Idee eines (nicht abgeschlossenen) Frauenstammtisches super. Das ist auch eine Facette im Fandom, die es noch nicht gab und die dieses bereichert.
    Stammtisch sind sowieso eine schöne Sache. Ich selber habe den Wanderer-Stammtisch (damals noch im „echten“ Leben) zusammen mit Markus begründet und freue mich, dass sich der Stammtisch wachsender Beliebtheit erfreut. Nach meinem Umzug war ich nicht mehr so oft anwesend. Dafür ist hier in Wiesbaden ein neuer Stammtisch am entstehen. Mal sehen, wie sich das entwickelt.
    Den SF-Treff in Darmstadt habe ich bereits besucht, Mannheim und evtl. auch Speyer stehen noch auf der Liste.
    Der Austausch mit anderen Fans ist immer wieder schön. Natürlich gibt es immer Personen, deren Einstellung blöd ist, aber zu denen muss man sich ja nicht setzen. Auch wenn es in der digitalen Welt schwer ist, dem auszuweichen.
    Meine Erfahrung ist zum Glück, dass die meisten Fans, gerade die unserer Generation, aufgeschlossen und offen sind, und dass die negativen Stimmen zwar laut, aber relativ betrachtet doch wenige sind.
    Wenn du noch mehr Austausch möchtest, auch der Discord von Radio Freies Ertrus steht allen geneigten Personen offen und die Leute dort sind auch sehr nett. Die eine oder andere dürftest du auch schon kennen. 😉

    Ich wünsche dir einen schönen Tag!

    Viele Grüße
    Markus

    1. Hallo Markus!

      Ja, der Frauenstammtisch ist zumindest für mich wirklich eine tolle Umgebung 🙂
      Auf dem Wanderer-Stammtisch bin ich schon länger, zusammen mit Lie H. Ard – allerdings findet der ja jetzt auch wohl weiterhin online statt.
      Vielleicht kann man sich da ja auch mal sprechen?

      Auf dem Radio bin ich schon eine Weile, allerdings komme ich bei der Menge der Nachrichten manchmal gar nicht hinterher – vielleicht sollte ich mich da mal mehr beteiligen 😀

      Liebe Grüße
      Vaash

  2. Hallo Vaash,
    erstmal vielen Dank für diesen Bericht, aber noch ein viel größeres Dankeschön für das nette Gespräch auf dem ColoniaCon. Beim nächsten Stammtisch bin ich, so es sich zeitlich ausgeht, sehr gerne dabei. Grüß Lie von mir <3
    Viele Grüße
    Anti 😉

    1. Hallo Anti!
      Schön das du den Weg hierher gefunden hast 😀

      Das Dankeschön für das nette Gespräch kann ich nur erwidern, es war wirklich toll mal mehr über Maddrax und Eardrax insbesondere zu erfahren!

      Ich freue mich schon, dich auf dem Online Frauen Stammtisch wiederzusehen 🙂

      Liebe Grüße
      Vaash

  3. […] die wir ja schon vom Perry Rhodan Online Frauenstammtisch kennen, hat uns dankenswerterweise zwei Plätze in ihrer direkten Nähe frei gehalten. So konnten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt abonnieren!

Erhalte die neuesten Artikel direkt als Mail!